Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

27.01.2014 – 13:09

Polizei Bielefeld

POL-BI: Räuberduo beraubt Busfahrer - einer mit "Scream"-Maske maskiert - Hinweise erbeten

Bielefeld (ots)

SR/ Bielefeld Senne - Am Freitagabend, 24.01.2014, wurde ein 52-jähriger Busfahrer in seinem Bus an der Haltestelle Lippstädter Straße 37 unter Vorhalt eines Messers von zwei Unbekannten beraubt. Die Polizei bittet um Hinweise zu den zwei bislang unbekannten Tätern, von denen einer mit einer auffälligen weißen Maske aus dem Horrorfilm "Scream" maskiert war. Gegen kurz vor 23 Uhr stieg an der Haltestelle ein Unbekannter in den Bus ein, der den Busfahrer sofort mit einem Messer bedrohte und Geld forderte. Ein zweiter Mittäter war währenddessen ebenfalls in den Bus eingestiegen. Nachdem der Busfahrer seine Tageseinnahmen ausgehändigt hatte, flüchteten beide Personen in Richtung Friedrichsdorfer Straße. Der Täter mit dem Messer trug einen dunkel karierten Schal, mit dem er sein Gesicht maskiert hatte. Er war circa 170 bis 175 cm groß, hatte dunkle Augen und trug eine dunkle Jacke, eine Mütze und hellere Turnschuhe. Er sprach akzentfrei deutsch. Sein Mittäter trug die auffällige Horrormaske, war circa 180 cm groß und trug ebenfalls eine dunkle Jacke und helle Turnschuhe. Wer hat das Räuberduo gesehen, wer kann sonstige Hinweise zu dem Raub geben? Hinweise erbittet die Polizei, KK 14, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung