Polizei Bielefeld

POL-BI: 19jähriger musste unter Vorhalt eines Messers sein Handy heraus geben

Bielefeld (ots) - FB/ Am 26.1. gegen 19.45 Uhr wurde ein 19jähriger Mann im Bereich des Kuckuckswegs von einem Unbekannten angesprochen und aufgefordert, ihm sein Handy zu geben. Nachdem der 19jährige dieser Aufforderung nicht nachkam, zog der Unbekannte plötzlich ein Messer und forderte ihn nun erneut auf, ihm sein Handy zu übergeben. In Folge dieser Bedrohung händigte er sein Telefon aus und übergab es dem Räuber. Mit dem Gerät flüchtete der Mann unerkannt. Bei dem Handy handelte es sich um ein weißes Apple 4 Smartphone. Beschreibung: Ca. 16 - 18 Jahre alt, er war dunkel gekleidet, trug eine dunkle Mütze und hatte sich einen schwarzen Schal vor sein Gesicht gebunden. Hinweise unter der Tel.-Nr. 0521/5450.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: