Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsunfall mit quer stehendem Sattelzug und beschädigtem Dieseltank

Bielefeld (ots) - (MW) Am 27.01.14,gegen 00:00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der BAB 2 in Richtung Hannover, zwischen den Anschlussstellen Veltheim und Bad Eilsen..

Ein 40-jähriger LKW-Fahrer aus den Niederlanden geriet mit seinem Silozug auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und stieß gegen die Mittelschutzplanke. Nach dem Aufprall kam der Sattelzug quer auf allen drei Fahrstreifen zum Stehen. Aus einem durch den Aufprall beschädigten Kraftstofftank flossen ca. 550 Liter Diesel auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr Porta Westfalica streute den ausgelaufenen Diesel ab.

Der Silozug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Bergungsmaßnahme und die Reinigung der Fahrbahn durch die AM Herford wurde die Richtungsfahrbahn Hannover für 3 Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Porta Westfalica abgeleitet. Der Rückstau betrug 1 km..

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 80.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: