Polizei Bielefeld

POL-BI: Brandstiftung an Fahrzeugen in drei Fällen - 23jähriger Mann festgenommen

Bielefeld (ots) - Bielefeld-Brackwede

FB/ In Brackwede, im Bereich der Düsseldorfer Str. / Rostocker Str. / Soester Str. kam es am 12. und am 15.01. zur Nachtzeit zu insgesamt drei Brandstiftungen an Fahrzeugen (2 x Mercedes Sprinter und ein Opel Vectra Caravan (abgemeldet). Die drei Fahrzeuge gehören ein und demselben Besitzer (Inhaber einer Firma9. Es waren entweder Teelichte und Zeitungen unter einem Vorderrad abgelegt und in Brand gesetzt oder brennende Plastiktüten in das Fahrzeug eingebracht worden. Der Sprinter wurde nur leicht beschädigt, da Zeugen die Brände schnell entdeckten. Der Vectra brannte im Innenraum nahezu vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. EUR 1.200,- Als Tatverdächtiger konnte die Polizei nun einen bulgarischen Staatsangehörigen im Alter von 23 Jahren ermitteln. Bei ihm handelt es sich um einen ehemaligen Arbeitnehmer des Firmeninhabers. Dem Mann wurde gegen Ende Dezember 2013 in der Firma gekündigt bzw. mitgeteilt, dass er aufgrund mangelnder Fähigkeiten in der Firma nicht zu gebrauchen sei. Bei dem ersten Brand trat er als Melder auf und war bei allen drei Brandstiftungen während der Löscharbeiten vor Ort. Dabei erweckte er den Anschein, betrunken zu sein. Während der Brandortaufnahme durch die einschreitenden Polizeibeamten am 12.01. versuchte er, Beweismittel vom Tatort verschwinden zu lassen. In einem unbeobachteten Moment hatte er die Tatmittel, zwei Teelichte, an sich genommen und in seiner Jackentasche versteckt. Erst auf mehrfache Ansprache durch die Polizei gab er die Teelichte wieder heraus. In seiner Wohnung wurde eine angebrochene Packung Teelichter gefunden. Der Bulgare wurde unter Zuhilfenahme eines Dolmetschers befragt. Nach anfänglichem Leugnen gab er schließlich alle drei Brandstiftungen zu. Der Mann wollte seinem Ex-Chef materiellen Schaden zufügen, weil dieser ihm seiner Meinung nach noch ausstehende Entlohnungen für Arbeitsleistungen in dessen Firma vorenthalten hatte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Brandstiftung gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: