Polizei Bielefeld

POL-BI: Fußgängerin wird bei Unfall schwerverletzt

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - Innenstadt- Am Donnerstag, 09.01.2013, gegen 07:34 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Opel Corsa Fahrer aus Bielefeld die Artur-Ladebeck-Staße stadteinwärts. Kurz hinter Kreuzung Artur-Ladebeck-Straße/ Gadderbaumer Straße überquerte eine 48-jährige Bielefelderin an einer Fußgängerampel die Fahrbahn Richtung Hochbahnsteig der Stadtbahn. Nach ersten Erkenntnissen zeigte die Fußgängerampel für sie Rotlicht. Die Frau wurde von dem Opel erfasst und zu Boden geschleudert. Sie musste mit schweren Verletzungen in ein Bielefelder Krankenhaus eingeliefert werden. Der Verkehr in Richtung Innenstadt war während der Unfallaufnahme stark behindert und wurde in die Gadderbaumer Straße abgeleitet. An dem Opel entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: