Polizei Bielefeld

POL-BI: Ungesicherte Glasscheiben gefährden 10-Jährigen im Auto

Glasscheiben

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Bei einer Gurtkontrolle Ende Dezember 2013 auf dem Trachtenweg fiel den Beamten des Verkehrsdienstes der Polizei Bielefeld ein gefährlicher Transport ungesicherter Glasscheiben auf. Auf dem Rücksitz eines VW befand sich ein nicht angegurteter 10-jähriger Junge. Der Gurt war hinter der umlegbaren Rücksitzbank eingeklemmt. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der 45-jährige PKW-Fahrer hinter seinem Kind mehrere Glasscheiben auf der Hutablage transportierte. Bei einem Bremsmanöver hätten die ungesicherten Glasscheiben den Jungen schwer am Kopf verletzen können. Nachdem die ungesicherte Ladung im Kofferraum verstaut worden war und sich der Junge ordnungsgemäß angeschnallt hatte, durfte der 45-Jährige die Fahrt fortsetzen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

1 Foto in der Anlage!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: