PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

21.01.2021 – 19:07

Polizei Köln

POL-K: 210121-4-K Suzuki-Fahrer nach Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Köln (ots)

Bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Dünnwald ist am Donnerstagabend (21. Januar) ein Suzuki-Fahrer (22) lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen war der 22-Jährige gegen 17.15 Uhr auf der Berliner Straße in Richtung Höhenhaus unterwegs. Kurz hinter der KVB-Haltestelle Schlebusch soll er nach Zeugenaussagen beim Überholen eines silbernen Skoda Rapid (Fahrer 60) erst mit dem Skoda und dann mit einem entgegenkommenden schwarzen Fiat Punto (Fahrer: 20) zusammengestoßen sein. Rettungskräfte brachten den lebensgefährlich verletzten jungen Mann in eine Klinik. Der Fiat-Fahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock und kam ambulant in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Skoda und sein Beifahrer (43) blieben unverletzt. An der Suzuki und am Fiat entstand schwerer Sachschaden. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam unterstützt die Beamten vor Ort bei der Unfallaufnahme. Einsatzkräfte sperren dafür aktuell die Berliner Straße in Höhe der Unfallörtlichkeit in beide Richtungen. Es kommt dadurch zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen, davon sind auch die KVB-Buslinie und KVB-Bahn betroffen. (mw/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell