PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

17.01.2021 – 15:25

Polizei Köln

POL-K: 210117-3-K Flüchtiger Unfallverursacher lässt seine Beifahrerin schwerverletzt zurück - Drogen sichergestellt

Köln (ots)

In der Nacht auf Sonntag (17. Januar) hat der Fahrer eines Smart nach einem Unfall in Köln-Mülheim seine schwer verletzte 21-jährige Beifahrerin am Unfallort zurückgelassen. Zeugen gaben an, dass der Mietwagen gegen 2.40 Uhr offenbar unkontrolliert quer über einen bepflanzten Kreisverkehr am Rendsburger Platz geschleudert sei und sich überschlagen habe. Der schwarz gekleidete Fahrer sei dann ausgestiegen und zu Fuß geflüchtet. Anwohner betreuten die Schwerverletzte bis zum Eintreffen von Rettungskräften. Am Unfallort stellten Polizisten eine mit mutmaßlichen Betäubungsmitteln gefüllte Tasche sicher. In dem beschlagnahmten Kleinwagen fand sich zudem eine Feinwaage. Die Fahndung nach dem 23-jährigen Mieter des Smart läuft. (cg/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln