PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

15.12.2020 – 15:31

Polizei Köln

POL-K: 201215-4-K Spezialeinheiten nehmen 21-jährigen Tatverdächtigen fest - Umfangreiche Beweismittel bei Durchsuchung sichergestellt!

Köln (ots)

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 15. Dezember, Ziffer 1 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4791038)

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Nach der Festnahme eines 21-jährigen Intensivtäters am Dienstagmorgen (15. Dezember) in der Kölner Innenstadt haben die Fahnder des Kriminalkommissariats 45 bei den anschließenden Durchsuchungen umfangreiches Beweismaterial sichergestellt. Neben Mobiltelefonen und Bargeld in vierstelliger Höhe fanden die Ermittler etwa ein halbes Kilo Cannabis, eine geringe Menge weißer kokainverdächtiger Substanz sowie Zubehör zum Herstellen und Verarbeiten von Betäubungsmitteln. Aufgrund dessen steht der Festgenommene nun zusätzlichem im Verdacht, mit Betäubungsmitteln illegal gehandelt zu haben. Ein Richter ordnete heute Nachmittag die Untersuchungshaft an.

Anmerkung: Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 21-jährigen Kölner. In der ersten Pressemitteilung hat die Polizei Köln von einem 22-Jährigen Mann gesprochen. Der Fehler wurde korrigiert. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Nachfragen von Medienvertretern beantwortet ausschließlich die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Köln. (mw/kk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Köln
Weitere Storys aus Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln