PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

19.05.2020 – 12:34

Polizei Köln

POL-K: 200519-2-K Lastenrad kollidiert mit Straßenbahn - Polizei stellt Handy eines "Gaffers" sicher

Köln (ots)

Beim Zusammenstoß mit einer Stadtbahn der Linie 16 ist am Dienstagmorgen (19. Mai) ein Lastenradfahrer (21) in Köln-Bayenthal schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten den 21-Jährigen mit einer Kopf-und Handgelenksverletzung in eine Klinik.

Zeugenaussagen zufolge soll der Radfahrer gegen 9.20 Uhr vom Agrippina Ufer gekommen und in Richtung Südstadt gefahren sein. Beim Überqueren der Bahngleise, die vom Ubierring auf die Bahnstrecke parallel der Rheinuferstraße führen, erfasste ihn die von rechts kommende Bahn und schleuderte ihn gegen die geschlossene Bahnschranke. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist vor Ort und sichert die Unfallspuren. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zu den näheren Umständen des Unfalls aufgenommen.

Im Rahmen der Unfallaufnahme fiel unterstützenden Fahrradpolizisten ein mit zwei Personen besetzter Kleintransporter auf, der auf dem Rheinufer in Richtung Rodenkirchen fuhr. Hierbei filmte der Beifahrer (47) die Unfallstelle mit ausgestrecktem Arm. Die Fahrradpolizisten hielten den Transporter an, stellten das verwendete Mobiltelefon sicher und leiteten ein Bußgeldverfahren gegen ihn ein. (jk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell