PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

20.04.2020 – 12:38

Polizei Köln

POL-K: 200420-2-K Rad- und Rollerfahrer bei Unfällen schwer verletzt

Köln (ots)

Am Wochenende (18./19. April) haben sich ein Rennradfahrer (32) in Mülheim und ein Rollerfahrer (56) in Bayenthal bei Stürzen ohne fremde Beteiligung schwere Verletzungen zugezogen. Rettungskräfte der Feuerwehr fuhren die Verletzten in Kölner Krankenhäuser.

Der 32-Jährige war am Samstagnachmittag (18. April) gegen 13.15 Uhr mit seinem Rennrad auf der Mülheimer Brücke ins Linksrheinische unterwegs. Nach aktuellem Ermittlungsstand kam er auf dem Radweg ins Schleudern und stürzte, nachdem er mit dem Vorderrad über eine Dehnungsfuge der Brückenkonstruktion gefahren war.

Am Sonntagnachmittag (19. April) gegen 14.20 Uhr fuhr der 56-Jährige aus dem Rhein-Sieg-Kreis mit einem Kleinkraftrad auf dem Gustav-Heinemann-Ufer in Richtung Innenstadt. Nach eigenen Angaben geriet er beim Bremsen auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen und stürzte mit seiner Piaggio. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln