PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

06.04.2020 – 11:59

Polizei Köln

POL-K: 200406-2-K/GM/BAB Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt - Führerschein beschlagnahmt

Köln (ots)

In der Nacht zu Montag (6. April) ist auf der Bundesautobahn 4 bei einem Alleinunfall eine Autofahrerin (22) aus dem Regierungsbezirk Arnsberg schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten die 22-Jährige in ein Krankenhaus, wo sie zur stationären Weiterbehandlung aufgenommen wurde. Polizisten beschlagnahmten den Führerschein der Unfallfahrerin.

Nach ersten Ermittlungen war die 22-Jährige gegen 1.30 Uhr in ihrem Ford auf der A 4 in Richtung Olpe unterwegs. Unmittelbar hinter der Anschlussstelle Gummersbach verlor die Focus-Fahrerin aus bislang noch nicht abschließend geklärtem Grund die Kontrolle über ihr Auto und prallte gegen die rechte Schutzplanke der Richtungsfahrbahn. Durch die Wucht des Aufpralls zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise, die auf einen Sekundenschlaf der Autofahrerin hindeuten könnten. Den Ford ließen die Beamten abschleppen. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln