Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

01.03.2020 – 09:56

Polizei Köln

POL-K: 200301-3-K Mit Drogen im Gepäck und "gedopt" gefahren - Blutprobe und vier Anzeigen

Köln (ots)

Polizisten der Wache Mülheim haben am Samstagmorgen (29. Februar) die Drogenfahrt eines Opel-Fahrers (38) im Stadtteil Mülheim gestoppt. Bei dem 38-Jährigen beschlagnahmten die Beamten diverse Betäubungsmittel. Da der Wiederholungstäter nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, stellten die Beamten die Autoschlüssel sicher. Auf Anordnung der Einsatzkräfte entnahm ein Arzt ihm zudem eine Blutprobe.

Gegen 9.30 Uhr fiel der Polizeibekannte einer Streife auf der Berliner Straße auf. Die Beamten folgten dem zügig wegfahrenden Astra. In der Von-Sparr-Straße parkte der 38-Jährige und entfernte sich zügig von dem Wagen. Als die Beamten ihn stellten räumte er ein, nicht im Besitz eines Führerscheins zu sein. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten unter anderem Heroin, weißes Pulver, Tabletten und Drogenbesteck. Der Ertappte gab den Konsum diverser Drogen zu. Er muss sich nun in einem Verfahren wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss sowie - ohne Fahrerlaubnis und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Gegen den Halter des Fahrzeugs fertigen die Beamten ebenfalls eine Strafanzeige. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln