Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

12.01.2020 – 17:42

Polizei Köln

POL-K: 200112-6-K Alkoholisierter Gießener tritt gegen Garagentor von Synagoge

Köln (ots)

Polizisten stellen Personalien fest und leiten Ermittlungen ein

Ein alkoholisierter Gießener (22) hat am Sonntagmorgen (12. Januar) gegen das Garagentor einer Synagoge in der Kölner Innenstadt getreten. Polizisten kontrollierten den 22-Jährigen und seinen nach derzeitigem Sachstand unbeteiligten Begleiter (29) wenige Augenblicke später. Die Beamten stellten die Personalien der beiden Männer fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung gegen den jüngeren Mann ein.

Gegen 7 Uhr gingen die beiden Männer entlang der Roonstraße. Polizisten sahen während ihrer Streife, wie der 22-Jährige Schwung nahm und einmal gegen das Tor trat. Die Beamten stoppten die beiden Männer. Alkoholtests ergaben in beiden Fällen einen Wert von mehr als zwei Promille. Nach einer Belehrung erklärte der Tatverdächtige, dass er sich in Köln nicht auskenne und nicht wusste, dass sich dort eine Synagoge befindet. Er gab an, dass er sehr betrunken sei und ihm die Sache leid täte.

Nach einem intensiven Gespräch entfernten sich die beiden Männer. Obwohl die Beamten augenscheinlich keinen Schaden am Garagentor erkannten, nahmen sie eine Anzeige wegen des Verdachts der Sachbeschädigung auf. Der Staatsschutz Köln ist die sachbearbeitende Dienststelle und hat die Ermittlungen aufgenommen. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell