Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

30.08.2019 – 14:03

Polizei Köln

POL-K: 190830-2-K Baustellendiebstahl verhindert - Zeugensuche

Köln (ots)

Zwei Tatverdächtige festgenommen, ein Täter flüchtig. Täterfahrzeug mit offenen Türen und steckendem Schlüssel zurück gelassen.

Dank eines aufmerksamen Zeugen (33) haben Polizeibeamte am frühen Freitagmorgen (30. August) zwei mutmaßliche Diebe (24, 25) in Köln-Höhenhaus festgenommen. Ihrem etwa 35 bis 50 Jahre alten und circa 1,75 Meter bis 1,80 Meter großen, schwarzhaarigen Komplizen gelang die Flucht. Der kräftige Mann soll nach Aussage des Zeugen gehumpelt haben und mit einem weißen T-Shirt sowie einer Bermudahose in dreiviertel Länge bekleidet gewesen sein.

Gegen 0.40 Uhr beobachtete der 33-Jährige die drei Männer auf der Baustelle an der Von-Ketteler-Straße. Eine Rüttelplatte hatten die Diebe bereits in ihren weißen Opel Kastenwagen geladen, die zweite stand schon neben dem Auto bereit. Als der Zeuge sich ihnen näherte, flüchteten sie zu Fuß und ließen das Diebesgut und ihren Wagen zurück. In dem Quedlinburger Weg nahmen Polizisten zwei der Flüchtenden fest. Da die Beschuldigten keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, werden sie wegen bestehender Fluchtgefahr noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Das Auto der Männer stellten die Beamten sicher.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 55 fragt:

Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben zum flüchtigen Tatverdächtigen sowie seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (js)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell