Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

16.04.2019 – 13:40

Polizei Köln

POL-K: 190416-2-K Kölnerin ohne Führerschein greift während der Fahrt in den Fußraum - Frontalunfall mit Schwerverletztem

Köln (ots)

Ohne eine gültige Fahrerlaubnis hat eine Kia-Fahrerin (44) am Montagnachmittag (15. April) im Stadtteil Höhenhaus einen Frontalunfall mit einem Schwerverletzten (45) verursacht.

Nach ersten Ermittlungen fuhr die 44-jährige Kölnerin gegen 17 Uhr auf der Berliner Straße in Richtung Dünnwald, als sie bei dem Versuch, ihre Tasche aus dem Fußraum auf den Beifahrersitz zu stellen, auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß sie frontal mit einem VW UP zusammen, den sie rückwärts von der Straße gegen einen Baum schleuderte. Der 45-jährige Fahrer verletzte sich dabei schwer.

Rettungskräfte fuhren den Kölner in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Berliner Straße kurz hinter der Gnauthstraße. (no)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung