Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

04.04.2019 – 13:36

Polizei Köln

POL-K: 190404-2-K Drogendealer auf frischer Tat ertappt - vorläufig festgenommen

POL-K: 190404-2-K  Drogendealer auf frischer Tat ertappt - vorläufig festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Am Dienstagnachmittag (2. April) hat die Polizei Köln einen Drogendealer (22) in Köln-Mülheim wegen des Verdachts des Drogenhandels sowie des Besitzes von mehr als zwei Kilogramm Marihuana vorläufig festgenommen. Vorausgegangen war ein Anruf einer Zeugin (40), die den 22-jährigen Kölner gegen 16.45 Uhr beim Verkauf der Drogen im Böcking-Park beobachtet und die Polizei alarmiert hatte.

Zivile Beamte kontrollierten den mutmaßlichen Dealer im Park und stellten bei ihm abgepacktes Marihuana sowie mehr als 1000 Euro Bargeld in kleinen Scheinen sicher. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung wurden die Polizisten ebenfalls fündig. Insgesamt stellten die Polizisten zwei Kilogramm Marihuana, eine geringe Menge Kokain, Waagen, Verpackungsmaterial und knapp 2000 Euro sicher.

Der Kölner ist bereits zweimal wegen des Besitzes von Marihuana aufgefallen. Ein Haftrichter hat am Mittwoch Haftbefehl erlassen und unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Jetzt erwartet den mutmaßlichen Drogendealer ein Verfahren wegen Drogenhandels. (no)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln