Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPMZ: Evakuierung von 378 Personen in Mainz-Mombach zur Entschärfung eines gesprengten Geldautomaten am 28.04.2019

Mainz (ots) - Spezialkräfte der Landeskriminalämter Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg führen am ...

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Calw (ots) - (CW) Bad Wildbad - Zwei Beschuldigte in Untersuchungshaft Gegen zwei 66 und 48 Jahre alte ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

22.03.2019 – 21:47

Polizei Köln

POL-K: 190322-10-Lev Polizei-Razzia in Leverkusener Shisha-Bars

Köln (ots)

In Leverkusen führt die Polizei am heutigen Freitagabend (22. März), verstärkt durch Kräfte der Bereitschaftspolizei, umfangreiche Kontrollen durch. Ziel der seit 21 Uhr laufenden Maßnahmen sind derzeit vor allem Shisha-Bars und Spielhallen im Ortsteil Opladen.

Solche Einrichtungen dienen mitunter Straftätern wie Dealern, Räubern und Schlägern als Rückzugsort. Die Polizei in Leverkusen duldet keine rechtsfreien Räume und geht konsequent und niederschwellig gegen Straftäter vor. Neben der Erlangung von Szene-Erkenntnissen beabsichtigt die Polizei hiermit auch das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung zu steigern. An dem Schwerpunkteinsatz sind - im Hinblick auf mögliche steuerrechtliche und ordnungsbehördliche Verstöße - auch Kräfte des Zolls und der Stadt Leverkusen beteiligt.

Bei Interesse folgen Sie uns gerne auf Facebook und Twitter.(cg)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell