Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

21.03.2019 – 14:09

Polizei Köln

POL-K: 190321-2-K Dieb (17) wehrt sich bei Flucht mit Messer - Ladendetektiv (30) beim Festhalten verletzt

Köln (ots)

Am Mittwochabend (20. März) hat ein Dieb (17) in Köln-Altstadt-Nord bei seiner Flucht einen Ladendetektiv (30) mit einem Messer verletzt. Der 30-Jährige holte den jungen Mann am Neumarkt ein und hielt ihn trotz Faustschlägen und Messerangriff bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Gegen 18.00 Uhr beobachtete der Ladendetektiv den 17-Jährigen und zwei mutmaßliche Komplizen dabei, wie sie mehrere Kleidungsstücke in eine mitgebrachte Papiertasche steckten.

Als der Detektiv das Trio ansprach, rannten die drei Männer aus dem Modegeschäft auf der Schildergasse in Richtung Neumarkt weg. Dort gelang es dem 30-Jährigen zumindest den 17-jährigen Dieb zu fassen. Im Gerangel mit Faustschlägen, zog der junge Mann plötzlich ein Messer und verletzte den 30-Jährigen am Oberarm.

Mit der Hilfe von Passanten gelang es dem privaten Ermittler den aggressiven Dieb festzuhalten und dem alarmierten Streifenteam zu übergeben.

Die Kriminalpolizei beabsichtigt den polizeibekannten Dieb noch heute Nachmittag dem Haftrichter vorzuführen. (fu/as)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell