PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

17.02.2019 – 13:11

Polizei Köln

POL-K: 190217-6-Lev Brutaler Trickdieb rempelt Seniorin um - Zeugen gesucht

Köln (ots)

Rentnerin leicht verletzt

Ein derzeit noch unbekannter Dieb hat am Samstagvormittag (16. Februar) mit dem 'Wechseltrick' in Leverkusen-Manfort das Bargeld einer Rentnerin (78) erbeutet. Um seine Flucht zu erleichtern, rempelte er die Rentnerin so stark an, dass sie stürzte und sich dabei leicht verletzte.

Gegen 9.50 Uhr befand sich die 78-Järige auf der Syltstraße auf dem Parkplatz eines Discounters. "Der osteuropäisch aussehende Mann kam auf mich zu und bat mich um Wechselgeld", erklärte die Geschädigte gegenüber hinzugerufenen Polizisten. Als die betagte Dame ihre Geldbörse heraus nahm, griff der Täter in die Handtasche der Seniorin und entwendete Bargeld. Gleichzeitig stieß er die Frau zu Boden.

Mit seiner Beute rannte der Trickdieb weg. Ein Zeuge (35) folgte dem Flüchtenden und erkannte, wie der in ein Auto einstieg und wegfuhr. Bei dem Fluchtwagen soll es sich um einen dunkelblauen Renault gehandelt haben.

Der Dieb ist etwa 45 bis 50 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat ein volles Gesicht. Er hat kurze Haare und trug einen Dreitagebart.

Das Kriminalkommissariat Leverkusen sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 57, Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln