Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

12.02.2019 – 11:22

Polizei Köln

POL-K: 190212-1-K/BAB A 61 - Nach Ausweichmanöver mit Leitplanke kollidiert

Köln (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 61, kurz vor dem Autobahndreieck Erfttal in Fahrtrichtung Koblenz, hat am späten Montagabend (11. Februar) ein Ford-Fahrer (36) die Kontrolle über sein Auto verloren. Er kam von der Straße ab, kollidierte mit einer Leitplanke und verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten den Dürener in ein Krankenhaus.

Nach Aussage des 36-Jährigen fuhr er gegen Mitternacht mit seinem Ford auf dem Überholstreifen der Autobahn und wich einem vorausfahrenden Fahrzeug aus. Trümmerteile des Autos beschädigten zwei nachfolgende Fahrzeuge. (js)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell