Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

28.01.2019 – 12:56

Polizei Köln

POL-K: 190128-2-K Zeugensuche nach brutalem Raubversuch in Köln-Nippes

Köln (ots)

Am späten Samstagabend (26. Januar) hat ein Räuber einer 62-jährigen Frau in Köln Nippes mit einem Faustschlag das Nasenbein gebrochen. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Die Hannoveranerin stand gegen 23.20 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus auf der Merheimer Straße und wollte klingeln, als sie plötzlich jemanden hinter sich bemerkte. Als sie sich umdrehte, schlug ihr ein dunkelhäutiger, etwa 30 Jahre alter Mann in roter Jacke mit der Faust ins Gesicht und zerrte an ihren Tragetaschen. Selbst als die 62-Jährige vor dem Hauseingang lag, leistete sie erheblichen Widerstand und schlug den Räuber durch laute Schreie ohne Beute in die Flucht.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (as)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung