Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

23.01.2019 – 15:18

Polizei Köln

POL-K: 190123-5-K Zwei Festnahmen nach Wohnungseinbruch in Weiden

Köln (ots)

Dank eines aufmerksamen Zeugen (48) haben Polizisten am Dienstagmittag (22. Januar) in Köln-Weiden einen Jungen (13) und ein Mädchen (14) als Tatverdächtige eines Wohnungseinbruchs vorläufig festgenommen. Die 14-Jährige soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Den 13-Jährigen übergaben die Beamten in die Obhut des Jugendamts der Stadt Köln.

Gegen 12.15 Uhr bemerkte der 48-jährige Anwohner die zwei ihm Unbekannten im Einfamilienhaus einer 53-jährigen Nachbarin auf der Lerschstraße. Wenige Minuten später sah er die Verdächtigen aus dem Haus kommen. Der 48-Jährige folgte den beiden, fotografierte sie mit seinem Handy und wählte den Notruf 110. Als die Verdächtigen ihren Verfolger bemerkten, ergriffen sie die Flucht. Ein Streifenteam stellte das Duo wenig später auf dem Tilsiter Weg. Bei der 14-Jährigen fanden die Beamten mehrere Schmuckstücke aus dem Besitz der 53-Jährigen und bei dem 13-Jährigen einen Schraubendreher, ein Brecheisen sowie Handschuhe.

Ausweisdokumente trugen die nach eigenen Angaben in Serbien und Kroatien geborenen Verdächtigen nicht bei sich. Die 14-Jährige gab in ihrer Vernehmung an, derzeit in Belgien zu leben. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell