Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

17.01.2019 – 14:40

Polizei Köln

POL-K: 190117-4-K Tödlicher Verkehrsunfall in Rodenkirchen - Zeugensuche

Köln (ots)

Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 2 vom 19. Januar

Wie berichtet ist am Dienstagabend (15. Januar) ein E-Bike-Fahrer (63) beim Zusammenstoß mit einem Linienbus der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) tödlich verletzt worden. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen am Busbahnhof in Rodenkirchen aufgenommen.

Der genaue Hergang wie auch der Standort der beteiligten Fahrzeuge ist nach wie vor nicht abschließend geklärt. Daher bitten die Ermittler insbesondere die noch unbekannten Businsassen dringend, sich bei der Polizei zu melden, und fragen:

Wie ist der Bus gefahren? Wer hat den Fahrradfahrer vor dem Unfall neben dem Bus gesehen oder beobachtet?

Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (no)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell