Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

13.01.2019 – 12:18

Polizei Köln

POL-K: 190113-4-K Fußgänger fällt gegen anfahrende Stadtbahn

Köln (ots)

Am frühen Sonntagmorgen (13. Januar) ist ein Kölner (23) an der Stadtbahnhaltestelle "Barbarossaplatz" gegen eine fahrende Stadtbahn gefallen und auf die Straße gestürzt. Er wurde schwer verletzt. Der Bahnfahrer (53) erlitt einen Schock.

Laut Zeugenaussagen lief der 23-Jährige gegen 4 Uhr auf dem Bahnsteig neben der Bahn der Linie 18 her, die bereits in Richtung Neumarkt angefahren war. Der Fußgänger winkte dabei mit den Armen. Am Ende des Bahnsteigs strauchelte er, fiel mit dem Rücken gegen die rechte Waggonseite und stürzte in Höhe der Straße "Pantaleonswall" auf die Fahrbahn. Der Bahnfahrer bemerkte den Unfall nach eigenen Angaben zunächst nicht.

Rettungskräfte fuhren den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. In der Atemluft des 23-Jährigen rochen Polizisten Alkohol. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung