Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

19.12.2018 – 13:00

Polizei Köln

POL-K: 181219-3-K Räuber überfallen Zulieferer - Zeugensuche

Köln (ots)

Die Polizei fahndet nach zwei Räubern, die am Dienstagmorgen (18. Dezember) in Köln-Braunsfeld einen Zulieferer (28) ausgeraubt haben sollen. Die zwei Männer werden als circa 1.80 m groß und von breiter Statur beschrieben. Bei der Tat waren sie dunkel gekleidet. Hinweise nimmt das Kommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Nach derzeitigem Sachstand belieferte der 28-Jährige gegen sechs Uhr einen Supermarkt an der Aachener Straße/Ecke Maarweg. Als er den Transporter schließen wollte, schubste einer der Räuber ihn auf die Ladefläche, während sein Komplize in das Führerhaus stieg. Dort nahm er Geldbörse, Laptop und Mobiltelefon an sich und flüchtete über den Maarweg in Richtung Bickendorf. Der "Schubser" floh in die Kitschburger Straße. (ph)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell