Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

08.12.2018 – 14:11

Polizei Köln

POL-K: 181208-3-K/OBK Mann soll Ehefrau getötet haben Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln geben bekannt:

Köln (ots)

Eine Kölner Mordkommission ermittelt in Gummersbach-Bruch nach einem Tötungsdelikt. Ein 56 Jahre alter Mann soll seine Ehefrau (54) getötet haben.

Am Samstagmorgen (8. Dezember) meldete sich der Tatverdächtige um kurz nach 8 Uhr auf der Leitstelle der Polizei in Gummersbach und gab an, seine Frau getötet zu haben. Eine zum angegebenen Tatort entsandte Streife fand die Frau tot im Haus und nahm den 56-Jährigen fest. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Der Tatverdächtige wird wegen des dringenden Verdachts, seine Ehefrau getötet zu haben, einem Haftrichter vorgeführt. (de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell