Polizei Köln

POL-K: 181205-2-K Handtaschenräuber reißt Ehepaar (66w, 81m) zu Boden - Zeugensuche

Köln (ots) - Am Dienstagabend (4. Dezember) hat ein Unbekannter in der Kölner Innenstadt einer Seniorin (66) auf offener Straße die Handtasche geraubt. Die 66-Jährige und ihr Ehemann (81) wurden bei dem Angriff zu Boden gerissen und leicht verletzt. Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen.

Gegen 22 Uhr war das Ehepaar zu Fuß auf der Straße "Neue Maastrichter Straße" unterwegs. Der Verdächtige näherte sich den beiden Kölnern von hinten und riss der Frau ihre hellgraue Handtasche der Marke "Aigner" von der Schulter. Bei dem Versuch die Tasche festzuhalten, stürzten beide Rentner. Der Angreifer rannte mit seiner Beute in Richtung Brüsseler Platz davon. Zur Tatzeit war er mit einer hellen Hose und hellen Schuhen bekleidet. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Flüchtige die auffällige Tasche nach Wertsachen durchsucht und anschließend weggeworfen hat.

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer kann Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Gesuchten machen?

Wer hat die Tat oder den Verdächtigen bei seiner Flucht beobachtet?

Wer hat möglicherweise die hellgraue Aigner-Tasche gefunden?

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de 14 zu melden. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: