Polizei Köln

POL-K: 181128-3-K Polizei Köln zieht verkehrsunsicheren Betonmischer aus dem Verkehr

Verkehrsunsicherer Betonmischer
Verkehrsunsicherer Betonmischer

Köln (ots) - Am Dienstagvormittag (27. November) haben Beamte der Kontrollgruppe Sonderverkehr der Polizei Köln einen Betonmischer wegen erheblicher technischer Mängel stillgelegt. Ein Sachverständiger des TÜV Rheinland stufte den Daimler eines Kölner Unternehmens bei der Begutachtung als verkehrsunsicher ein. Polizisten entsiegelten den Lkw in Absprache mit dem Straßenverkehrsamt. Das Betriebsgelände des TÜV Rheinland verließ der Betonmischer am Haken eines Abschleppwagens.

Aufgefallen war der Lkw einer Streife gegen 10 Uhr auf der Venloer Straße in Köln-Bocklemünd. Schon auf den ersten Blick stellten die Spezialisten für Schwerlastverkehr den sehr schlechten Allgemeinzustand des Betonmischers fest. Ein Vorderreifen hatte deutliche Risse in der Lauffläche und wies kein Profil mehr auf. Die Bremsanlage des Lkw litt hörbar unter massivem Druckluftverlust. Polizisten ordneten die Überprüfung durch den TÜV Rheinland an. Dabei stellte ein Gutachter insgesamt 16 teilweise schwerwiegende Mängel fest. Neben völlig abgefahrenen Reifen diagnostizierten die Prüfer dem 32-Tonner extremen Luftverlust in der Bremsanlage. Auf dem Prüfstand sackte der Druck so weit ab, dass der Motor sich nicht mehr starten ließ. (js)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: