Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

26.11.2018 – 12:42

Polizei Köln

POL-K: 181126-1-K Bewaffnete und maskierte Räuber überfallen Spielhalle

Köln (ots)

Raubermittler suchen Zeugen

Zwei maskierte und bewaffnete Räuber haben in der Nacht zu Sonntag eine Spielhalle in Köln-Kalk überfallen. Mit erbeutetem Bargeld flüchteten die Täter unerkannt.

Gefolgt von seinem Komplizen betrat der Haupttäter gegen 0.50 Uhr die an der Kalker Hauptstraße gelegene Spielothek. "Mit der Pistole in der Hand kam der Mann direkt auf mich zu. Er hat mich gezwungen, mit ihm hinter den Tresen zu gehen", erklärte der Angestellte (27) wenig später gegenüber hinzugerufenen Polizisten.

Mit erbeutetem Bargeld aus der Kasse verließen die beiden Täter das Casino und flüchteten in unbekannte Richtung.

Beide Räuber waren dunkel gekleidet. Einer hatte Mund und Nase mit einem Schlauchtuch verdeckt, auf dem Totenkopfmuster aufgedruckt waren. Sein Mittäter trug eine dunkle Sturmhaube mit ausgesparter Augenpartie.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Kalker Hauptstraße aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder Personen beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung