Polizei Köln

POL-K: 181108-3-K Mitarbeiter der Stadt stellen Autoknacker

Köln (ots) - Zwei Mitarbeiter (26, 51) des Grünflächenamtes der Stadt Köln haben am Mittwochmorgen (7. November) einen polizeibekannten Autoknacker im Kölner Stadtteil Kalk gestellt. Polizisten nahmen den Dieb fest. Ein Richter schickte den 36-Jährige, gegen den bereits ein Haftbefehl wegen mehrerer Diebstähle vorlag, in Haft.

Gegen 9.30 Uhr parkte eine 33-Jährige ihr Auto auf der Kalker Hauptstraße, um einkaufen zu gehen. Vor dem Geschäft fiel ihr auf, dass sie ihr Handy im Wagen vergessen hatte. Bei der Rückkehr zu ihrem Mercedes sah sie darin einen Unbekannten, der gerade dabei war, das Handschuhfach zu durchsuchen. Lautes Schreien der Kölnerin quittierte der Dieb mit einem gemurmelten "Entschuldigung" und lief quer über die Kalker Hauptstraße davon.

Die beiden Mitarbeiter des Grünflächenamtes hörten die Schreie der Frau: "Hilfe, haltet den Dieb!" genau in dem Moment, in dem der Flüchtende vor ihrem Kleintransporter vorbei lief. Kurzerhand sprangen sie aus dem Fahrzeug und nahmen die Verfolgung bis zur Vorster Straße auf, wo der Dieb in einem Haus verschwand und die Tür hinter sich zuschlug. Polizisten nahmen den gestellten und gut bewachten Autoknacker im hinteren Bereich des Hausflurs fest. (js)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: