Polizei Köln

POL-K: 181030-2-Lev Bewaffneter Räuber überfällt Bäckerei - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Am frühen Dienstagmorgen (30. Oktober) hat ein maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Mann eine Bäckerei in Leverkusen-Wiesdorf überfallen. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Gegen 5 Uhr betrat der Täter die Bäckerei in der Heinrich-von-Stephan-Straße. Mit einer schwarzen Pistole in der Hand ging der Maskierte direkt auf die anwesenden Mitarbeiter (49, 58) zu und forderte Bargeld. Als die Verkäufer nicht sofort reagierten, rannte der Räuber ohne Beute in Richtung des Europarings weg.

Der Flüchtige ist ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß, etwa 20 bis 30 Jahre alt und von schlanker Statur. Bekleidet war er mit einer olivgrünen Jacke, einer dunklen Jeans und weißen Sneakern. Während der Tat trug er ein braunes Tuch vor dem Gesicht, eine braune Basecap und sprach Deutsch mit Akzent.

Kriminalpolizisten prüfen auch in diesem Fall Zusammenhänge zu Raubüberfällen in jüngster Vergangenheit im Stadtgebiet Leverkusen. Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: