Polizei Köln

POL-K: 181015-2-K Betrunkener Autofahrer rammt BMW auf der A3

Köln (ots) - Unter Alkoholeinfluss hat der Fahrer (31) eines BMW in der Nacht zu Montag (15. Oktober) auf der A3 bei Köln-Mülheim einen vorausfahrenden BMW gerammt. Für die vier Insassen beider Fahrzeuge ging der Unfall glimpflich aus. Lediglich der 31-Jährige klagte nach dem Zusammenstoß über leichte Rückenschmerzen. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit.

Nach ersten Ermittlungen war der 31-Jährige gegen 1.30 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs, als er den Vorausfahrenden rammte. Der fuhr zum Zeitpunkt des Aufpralls nach eigenen Aussagen mit einer Geschwindigkeit von etwa 140 Stundenkilometern. Der 31-Jährige verlor die Kontrolle über sein Auto, geriet ins Schleudern und kam erst nach mehreren hundert Metern, entgegen der Fahrrichtung, zum Stehen.

Polizisten sperrten die Fahrbahn der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zur Unfallaufnahme für etwa 20 Minuten und beschlagnahmten den Führerschein des 31-Jährigen nach einer Blutprobe auf der Autobahnwache Bensberg. (jk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: