Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

04.10.2018 – 18:50

Polizei Köln

POL-K: 181004-5-K/BAB Wildtiere sorgen für Vollsperrung der Bundesautobahn 1 - Sperrung aufgehoben

Köln (ots)

Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 4 vom 4. Oktober 2018

Autobahnpolizisten haben die Sperrung der Bundesautobahn 1 heute (4. Oktober) um 18.35 Uhr aufgehoben und beide Richtungsfahrbahnen wieder für den Verkehr freigegeben.

Jagdaufsichtsberechtigte hatten zuvor zwei Mal die in Höhe der Anschlussstelle Wermelskirchen liegende und direkt an die A 1 grenzende Grünfläche durchkämmt. Den Jägern gelang es, die Wildschweine, Füchse und das Rehwild von der Autobahn wegzutreiben.

Die Jäger erlegten nach derzeitigem Sachstand vier Tiere (Rehwild).

Nach ersten Ermittlungen war es den Tieren offenbar durch defekte Stellen am Wildschutzzaun gelungen, in die Nähe der Autobahn zu gelangen. Die Ausbesserungen der Zaunanlagen übernimmt die zuständige Stelle zeitnah.

Die maximale Staulänge betrug 15 Kilometer. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln