Polizei Köln

POL-K: 180927-2-K 35-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Pedelec und verletzt Fußgänger schwer

Köln (ots) - Am Mittwochmittag (26. September) ist ein Fußgänger (62) bei einem Zusammenstoß mit einem Pedelec Fahrer (35) in Köln-Dellbrück schwer verletzt worden.

Gegen 12 Uhr befuhr der 35-jährige Fahrer den linken Gehweg der Wasserwerkstraße in nördliche Richtung. Kurz vor der Walter-Meckauer-Straße querte der 62-Jährige die Fahrbahn und stieß auf dem Gehweg mit dem Radfahrer zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls und des folgenden Sturzes erlitt der Senior schwere Verletzungen. Hinzugerufene Rettungskräfte kümmerten sich noch an der Unfallstelle um den Patienten und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme zeigte sich der Radfahrer sichtlich nervös und angespannt. Ein vorläufiger Drogentest verlief positiv. Ein Arzt entnahm dem Mann auf Anordnung der Uniformierten eine Blutprobe.

Eine Überprüfung des Fahrrades ergab, dass dieses als gestohlen gemeldet war. Daraufhin stellten die Polizisten das Fahrrad sicher.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Radfahrer muss sich nun in einem Strafverfahren unter anderem wegen fährlässiger Körperverletzung, Gefährdung des Straßenverkehrs und Diebstahls verantworten. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: