Polizei Köln

POL-K: 180911-4-K Rentnerin die Goldkette vom Hals gerissen - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Ein derzeit noch nicht identifizierter Räuber hat am Montagabend (10. September) im Stadtteil Mülheim einer Kölnerin (74) die Goldkette vom Hals gerissen.

Gegen 20.30 Uhr bat die Seniorin an der Mülheimer Freiheit einen fremden Mann um Hilfe beim hochtragen ihrer Wocheneinkäufe. Der noch freundliche Mann willigte ein und half der Rentnerin die vollen Tragetaschen die Treppe hinaufzutragen. Nach getaner Hilfe zeigte er sein wahres Gesicht: Er griff nach der Goldkette der 74-Jährigen und riss ihr das Schmuckstück mit Gewalt vom Hals. Mit seiner Beute flüchtete er in Richtung Altstraße.

Der flüchtige Räuber ist circa 1,90 Meter groß, ungefähr 50 Jahre alt und hat kurze dunkelgraue Haare. Zur Tatzeit war er mit einem dunklen Trainingsanzug und hellen Schuhen bekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich Mülheimer Freiheit aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: