Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

02.08.2018 – 13:20

Polizei Köln

POL-K: 180802-2-K/REK/BAB Sieben Verletzte bei Zusammenstoß auf A 553

Köln (ots)

Am Mittwochabend (1. August) sind im Rhein-Erft-Kreis auf der Bundesautobahn 553 bei einem Zusammenstoß von zwei Pkw sechs Frauen und ein Mann verletzt worden. Polizisten leiteten für circa zwei Stunden den Verkehr über einen Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei.

Nach jetzigem Ermittlungsstand waren ein Audi A3 (Fahrer: 21) und ein Hyundai (Fahrerin: 26) gegen 18.15 Uhr auf der A 553 in Richtung Bonn unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Brühl/Bornheim fuhr der 21-Jährige aus noch ungeklärter Ursache auf die Vorrausfahrende auf. Durch den Aufprall gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern. Der graue Audi A3 prallte gegen die Mittelleitplanke und der Hyundai i10 gegen die rechte Leitplanke. Der aus Brühl stammende Audi-Fahrer und seine Beifahrerin (21) wurden schwer verletzt. Die aus Gießen stammende Hyundai-Fahrerin wurde leicht und ihre vier Begleiterinnen (16, 17, 17, 29) wurden schwer verletzt. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell