Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

23.07.2018 – 12:58

Polizei Köln

POL-K: 180723-6-K Verkehrswidrig und rücksichtslos - Polizei stellt Pkw und Führerschein sicher

Köln (ots)

Am Freitagabend (20. Juli) haben das rücksichtlose und verkehrswidrige Fahrmanöver einen jungen Mann (23) in Köln-Lindenthal seinen BMW und den Führerschein gekostet. Der 23-Jährige fuhr durch mehrere Stadtteile zu schnell, missachtete rote Ampeln und überholte waghalsig - gefolgt von einem zivilen Streifenteam der Kölner Polizei.

Der BMW-Fahrer war den Beamten gegen 18.30 Uhr auf der Hahnenstraße in der Nähe des Neumarkts aufgefallen. Auf seinem Weg über den Rudolfplatz in Richtung Lindenthal beschleunigte er seinen schwarzen Wagen stark, überholte mehrere Autos ohne Rücksicht auf den Gegenverkehr und missachtete rote Ampeln. Die zivilen Beamten hatten Schwierigkeiten den Fahrmanövern zu folgen, ohne weitere Gefahren zu verursachen.

Auf der Dürener Straße beendeten die Polizisten die eilige Fahrt des jungen Mannes und ließen die Limousine auf ein Sicherstellungsgelände schleppen. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren. Über seine Fahrerlaubnis entscheidet ein Richter binnen drei Tagen. (as)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Weitere Meldungen: Polizei Köln