Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

20.07.2018 – 18:17

Polizei Köln

POL-K: 180720-9-K Mann durch Schuss verletzt - Zeugensuche

Köln (ots)

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Am Freitagnachmittag (20. Juli) ist ein Mann (28) bei einer Auseinandersetzung in der Kölner Innenstadt durch einen Schuss in den Arm schwer verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich der 28-Jährige mit zwei bislang unbekannten Männern in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Friesenwall aufgehalten.

Während die Verdächtigen vom Tatort flüchteten, lief der Verletzte auf die Straße und bat Zeugen um Hilfe. Rettungskräfte der Feuerwehr fuhren den Kölner in ein Krankenhaus. Das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Köln hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung