PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

18.07.2018 – 12:42

Polizei Köln

POL-K: 180717-6-K Zwei Raubüberfälle in zwei Stunden, zwei helfende Passanten - eine Täterbeschreibung

Köln (ots)

Innerhalb von zwei Stunden hat am Dienstagnachmittag (17. Juli) vermutlich ein und derselbe Mann versucht zwei junge Frauen (18, 22) in den Stadtteilen Kalk und Merheim auszurauben. In beiden Fällen eilten Passanten den Kölnerinnen zu Hilfe. Daraufhin flüchtete der Räuber ohne Beute.

Gegen 14.20 Uhr trat der Unbekannte an der U-Bahn-Haltestelle Kalk Kapelle an die 18-Jährige heran. "Der Mann hat mir Schläge angedroht und wollte, dass ich ihm mein Handy gebe", schilderte die Heranwachsende bei der Anzeigenaufnahme. "Eine Passantin kam mir zu Hilfe und begleitete mich", so die junge Frau weiter.

Zwei Stunden später forderte der Verdächtige an der KVB-Haltestelle Merheim das Handy der 22-Jährigen. Er drohte der Frau, sie mit einem Schlüssel abzustechen. Auch hier eilte ein Passant der Angegriffenen zu Hilfe.

Der Verdächtige wird in beiden Fällen zwischen 1, 70 und 1,80 Meter groß beschreiben. Er soll zwischen 16 und 19 Jahren alt sein. Er soll eine schlanke Statur und eine tiefe Stimme haben. Zur Tatzeit war der Räuber mit einer schwarzen Jogginghose und einem Shirt oder Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, insbesondere die Passanten, die den Opfern zu Hilfe geeilt sind und fragt:

Wer hat den Verdächtigen bei den Überfällen gesehen und kann weitere Angaben, insbesondere zu seiner Identität machen?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (st)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln