Polizei Köln

POL-K: 180713-3-K Kieslaster in Kurvenausgang umgekippt - Fahrer schwer verletzt

Köln (ots) - Erhebliche Verkehrsbehinderungen auf Tangente zwischen A 553 und A 555

Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Meschenich ist heute Vormittag (13. Juli) ein Lastwagenfahrer (35) schwer verletzt worden. Die Unfallstelle ist derzeit in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten werden noch mindestens bis 14 Uhr andauern. Polizisten leiten den auflaufenden Verkehr ab.

Gegen 10.50 Uhr war der 35-Jährige mit seinem Kieslaster auf der A553 in Richtung Köln unterwegs. An der Anschlussstelle Brühl-Nord verließ der Fahrer die Autobahn und fuhr auf die zur A555. Nach derzeitigem Sachstand verlor er beim Auffahren auf die Kerkrader Straße im Kurvenausgang die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Kieslaster kippte auf die linke Fahrzeugseite.

Dabei kam es zur Kollision mit einem Audi (Fahrerin 26). Nach ersten Ermittlungen wich die 26-Jährige nach links aus und kollidierte mit der Mittelschutzplanke, wurde dadurch aber nicht unter dem Lastwagen und der ausströmenden Ladung eingeklemmt.

Ersthelfer befreiten den schwer verletzten Lastwagenfahrer aus seinem Fahrerhaus. Ein Notarzt übernahm umgehend die Erstversorgung des Patienten. Rettungskräfte brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten werden noch mindestens bis 14 Uhr andauern. Polizisten leiten den auflaufenden Verkehr ab. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der auf beiden Richtungsfahrbahnen verteilte Kies muss mit einem Radlader aufgenommen und neu verladen werden. Zur Unfallaufnahme ist unter anderem das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln im Einsatz.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zu dem Unfall bereits aufgenommen. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: