Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

20.06.2018 – 14:09

Polizei Köln

POL-K: 180620-5-K Raubüberfall auf Spielothek - Täter festgenommen

Köln (ots)

Raubermittler weisen dem Beschuldigten zweiten Überfall nach

Die Polizei Köln hat gestern Abend (19. Juni) in der Innenstadt einen bereits per Haftbefehl gesuchten Räuber (30) festgenommen. Dem einschlägig Polizeibekannten wird vorgeworfen, zwei Überfälle auf Spielhallen begangen zu haben.

Nach einem Raubüberfall auf eine Spielothek in der Severinstraße (Tattag 11. Juni) hatte die Kripo Köln per Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter gesucht (siehe dazu Pressemitteilungen Ziffer 1 vom 11. Juni und Ziffer 2 vom 14. Juni 2018). Zwei Zeugen gaben einen Tag nach Veröffentlichung der Fahndungsbilder die entscheidenden Hinweise auf einen Drogenabhängigen, der derzeit keinen festen Wohnsitz hat.

Nachdem der Täter eindeutig identifiziert war, erließ ein Richter einen Haftbefehl. Zivilpolizisten erkannten den Gesuchten während ihrer Streife am späten Dienstagabend (19. Juni) auf dem Eberplatz und nahmen ihn dort gegen 23.30 Uhr fest.

Die Raubermittler wiesen dem Beschuldigten zwischenzeitlich zweifelsfrei nach, auch für den Raub auf eine Spielhalle in der Streitzeuggasse (Tattag 17. Juni) verantwortlich zu sein (siehe dazu Pressemitteilung Ziffer 1 vom 17. Juni 2018).

Der Festgenommene befindet sich bereits in der Obhut der Justiz. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung