Polizei Köln

POL-K: 180601-3-K Unbekannter zerrt Frau in Gebüsch - Zeugensuche

Köln (ots) - Versuchte Vergewaltigung in Lindenthal

Nach einem Sexualdelikt im Kölner Stadtteil Lindenthal bittet die Polizei dringend um Zeugenhinweise. Dabei hatte der Täter am frühen Donnerstagmorgen (31. Mai) versucht, eine junge Frau (23) zu vergewaltigen.

Gegen 4 Uhr näherte sich der Unbekannte in Höhe des Hauses Herbert-Lewin-Straße 6 der 23-Jährigen. Der Mann hielt der Frau den Mund zu und zerrte sie in ein Gebüsch. Als sich ein Passant näherte, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete in Richtung Frangenheimstraße.

Der Flüchtige ist 25 bis 35 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er hat eine sportliche Statur und trägt eine Glatze. Der Mann spricht akzentfreies Deutsch. Zum Tatzeitpunkt trug er ein weißes Polo-Shirt mit schwarzen Querstreifen.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: