Polizei Köln

POL-K: 180518-4-K Geklautes Handy wird Eigentümerin zum Kauf angeboten

Köln (ots) - Am Donnerstag (17. Mai) hat ein bislang Unbekannter in einem Geschäft in der Kölner Innenstadt das Mobiltelefon einer Mitarbeiterin (20) gestohlen. Wenige Stunden später wurde die Beute zum Verkauf in einem Handyladen angeboten.

Gegen 13.45 Uhr hatte der Langfinger den Geschäftsraum an der Mittelstraße betreten. Als die 20-Jährige abgelenkt war, griff sich der Mann deren Mobiltelefon und flüchtete. Im Beisein der alarmierten Polizisten rief die Geschädigte auf Ihrer Handynummer an. Es meldete sich eine männliche Stimme, die angab, dass die Eigentümerin das Gerät für 100 Euro im Laden des Angerufenen im Eigelstein-Viertel "kaufen" könne.

Die 20-Jährige nahm das "unschlagbare Angebot" dankend an. Mit Zivilpolizisten im Schlepptau begab sie sich zu dem Handygeschäft auf der Weidengasse. Nach dem "Kauf" des gestohlenen Gerätes gaben sich die Beamten zu erkennen. Der erstaunte Ladenbesitzer (23) wurde vorläufig festgenommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei. (af)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: