Polizei Köln

POL-K: 180423-4-K Pkw-Fahrer kollidiert mit Krad - 55-Jähriger in Lebensgefahr

Köln (ots) - Unfallaufnahme-Team im Einsatz

Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Stammheim ist am Mittag (23. April) ein Kradfahrer (55) lebensgefährlich verletzt worden.

Gegen 12 Uhr befuhr ein Autofahrer (21) die Düsseldorfer Straße in Richtung Leverkusen. In Höhe der Einmündung zur Moses-Heß-Straße hatte sich der 21-Jährige auf dem dortigen Linksabbiegerfahrstreifen eingeordnet. Nach ersten Ermittlungen zog der Pkw-Fahrer plötzlich auf den mittleren Fahrstreifen. Dabei kollidierte er mit einem Kradfahrer (55), der in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war. Der 55-Jährige verlor die Kontrolle über seine BMW und stieß gegen die rechtsseitige Leitplanke. Anschließend stürzte der Fahrer auf die Straße.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Kradfahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Unfallaufnahme-Team der Polizei Köln war vor Ort im Einsatz. (lf)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: