Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

22.04.2018 – 09:29

Polizei Köln

POL-K: 180422-1-K Mann bei Familienstreit tödlich verletzt

Köln (ots)

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

In der Nacht zu Sonntag (22. April) ist ein Mann (53) in Köln-Dünnwald bei einem Familienstreit tödlich verletzt worden. Die Polizei hat einen Kölner (27) noch am Tatort vorläufig festgenommen. Der 27-Jährige steht im Verdacht, den Lebensgefährten seiner Mutter (47) mit einem Beil getötet zu haben. Eine Mordkommission hat Ermittlungen wegen Totschlags aufgenommen.

Gegen 0.15 Uhr wählte die 47-Jährige den Notruf und berichtete von einer Auseinandersetzung zwischen ihrem Lebensgefährten und ihrem Sohn im Wohnhaus auf dem Goffineweg. Der Tatverdächtige ließ sich von den eintreffenden Beamten widerstandslos festnehmen und befindet sich derzeit im Polizeigewahrsam. Der 53-Jährige erlag noch am Tatort seinen Verletzungen.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Streits dauern an. Die Staatsanwaltschaft hat die Obduktion des Leichnams angeordnet. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung