Polizei Köln

POL-K: 180415-4-K Festnahme nach Raubüberfall

Köln (ots) - Am Samstagmorgen (14. April) hat die Polizei Köln in der Innenstadt zwei verdächtige Räuber (32, 37) vorläufig festgenommen. Die beiden Männer stehen im Verdacht einen Kölner (26) verprügelt und ausgeraubt zu haben.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen näherten sich die beiden Verdächtigen gegen 4 Uhr dem 25-Jährigen im Bereich des Breslauer Platzes. Sie rissen den Mann zu Boden und schlugen auf ihn ein, sodass der Kölner Verletzungen im Gesicht davon trug. Aus seiner Hosentasche zogen sie dem Verletzten die Geldbörse und flüchteten zunächst. Alarmierte Polizisten stoppten die zwei Verdächtigen unweit des Tatortes - Festnahme.

Die beiden Polizeibekannten müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen Raubes verantworten. Zurzeit warten die Männer, die keinen festen Wohnsitz haben, auf den Termin beim Haftrichter. (st)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: