Polizei Köln

POL-K: 180223-5-K/GM Tödliche Stichverletzungen - Tatverdächtiger festgenommen - Mordkommission ermittelt

Köln (ots) - Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Am Freitagmorgen (23. Februar) ist im oberbergischen Bergneustadt ein 31-Jähriger in seiner Wohnung tödlich verletzt worden. Der tatverdächtige, ebenfalls deutsche Kontrahent (34) wurde festgenommen.

Gegen neun Uhr fand ein Bekannter des Geschädigten diesen mit Stichverletzungen in einer Wohnung im Ortsteil Leienbach auf. Im Rettungswagen wurde der Mann in eine Klinik gefahren, wo er wenig später verstarb. Im Zuge der umgehend eingeleiteten Fahndung nahm eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Gummersbach kurz darauf den Tatverdächtigen in Bergneustadt fest.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Hintergründe und der genaue Tatablauf des tödlich verlaufenen Geschehens sind nun Gegenstand der Ermittlungen. (cg)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: