PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

16.02.2018 – 17:07

Polizei Köln

POL-K: 180216-3-K Frau mit Schnittverletzungen aufgefunden - Mordkommission ermittelt

Köln (ots)

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Eine 54-jährige Frau ist am Freitagmorgen (16. Februar) in einer Wohnung im Kölner Stadtteil Brück mit erheblichen Schnittverletzungen aufgefunden worden. Dringend tatverdächtig ist eine Nachbarin (52). Eine Mordkommission der Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mit einem Beschluss zur Zwangsräumung betrat ein Gerichtsvollzieher gegen 8.30 Uhr die Wohnung der 52-Jährigen in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Hovenstraße. Dort traf der Vollstreckungsbeamte zunächst auf die Mieterin. Wenig später fand der Beamte im Badezimmer die 54-Jährige mit erheblichen Schnittverletzungen im Gesicht und an den Armen. Die Schwerverletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht nicht.

Als dringend tatverdächtig nahm die Polizei die 52-jährige Frau vorläufig fest. Die eingesetzte Mordkommission hat die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts aufgenommen. (lf)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell