Polizei Köln

POL-K: 180114-4-K Schwerer Verkehrsunfall in Köln-Stammheim

Köln (ots) - Bei einem Zusammenstoß von zwei Pkw sind am Samstagabend (13. Januar) in Köln-Stammheim eine Autofahrerin (33) schwer und ihre Beifahrerin (37) leicht verletzt worden. Ein Audi-Fahrer (64) erlitt leichte Verletzungen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr die 33-Jährige gegen 16.15 Uhr mit ihrem Wagen die Düsseldorfer Straße in Richtung Leverkusen. Im Kreuzungsbereich übersah die Smart-Fahrerin die Rotlicht zeigende Ampel und kollidierte mit dem Auto des 64-Jährigen. Dieser hatte mit seinem Audi die Düsseldorfer Straße befahren und beabsichtigt nach links auf den Dünnwalder Kommunalweg abzubiegen.

Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge erlitt die 33-Jährige schwere Verletzungen. Ihre Beifahrerin erlitt einen Schock. Rettungskräfte brachten beide in ein Krankenhaus. Der Audi-Fahrer wurde notfallmedizinisch vor Ort versorgt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrten Polizisten die Düsseldorfer Straße in Richtung Leverkusen. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen. (st)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: